Ursache Narbenbruch

Die Ursache ist nicht vollständig geklärt. Von Bedeutung sind: Art des primären Bauchschnittes (längs oder quer), Operationstechnik des primären Nahtverschlusses (Einzel- oder fortlaufende Naht, Stichabstand, Fassen der einzelnen oder aller Bauchwandschichten), Nahtmaterial (auflösbar oder nicht auflösbar) sowie allgemeine Faktoren wie Nikotinabusus und Bindegewebeschwäche (so genannte Kollagenkrankheit).

Pro Jahr werden in Deutschland mehr als 50.000 Narbenbruchreparationen durchgeführt, so dass auch diese Operation einen hohen klinischen und ökonomischen Stellenwert hat, zumal sie technisch sehr schwierig und aufgrund der Notwendigkeit zum Einsatz eines großen Netzes sehr teuer sein kann.

↑ top