Symptome und Diagnostik

Die Symptome sind Vorwölbung, Druckgefühl, Ziehen und Schmerzen vor allem bei Belastung. Auch hier kann es zur Einklemmung des Bruchinhaltes (akut heftigste Schmerzen) mit Entstehung einer lebensbedrohlichen Situation kommen, so dass sofort operiert werden muss (Abb.1). Zur präzisen Diagnostik ist neben der klinischen Untersuchung und der Sonographie(Ultraschall) eine Computertomographie notwendig, vor allem zur exakten Ausmessung des Herniendefektes (siehe Abb.2).

Abb.1:  Schematische Darstellung einer Bruch-Einklemmung

Abb.1: Schematische Darstellung einer Bruch-Einklemmung

Abb. 2:  Computertomographie eines Narbenbruchs

Abb. 2: Computertomographie eines Narbenbruchs

↑ top